Informationsseite der Kleingartenanlage Kaulsdorfer Busch im Bezirk Berlin Hellersdorf.Besuchen Sie uns nicht nur im WWW. Unsere Kleingartenanlage ist 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie geöffnet.  

Kleingartenanlage "Kaulsdorfer Busch" e.V.

Verkehrsverbindung: Bus 169 v. S-Bhf. Köpenick oder S-Bhf. Kaulsdorf
Haltestellen Heerstr., Gerdastr. oder Wernitzer Str.
Anzahl der Parzellen: 508 (unterteilt in vier Abteilungen)
Pachtfläche gesamt: 218.500 m²


Geschäftsführender Vorstand:
1. Vorsitzender Peter Heise
Telefon: 56 69 95 36
2. Vorsitzender Jürgen Sadlowski
9 98 23 75
Schatzmeisterin Hannelore Kath
6 77 21 32
Schriftführer Siegfried Heyne
5424440

Sprechstunden des Vorstandes jeweils am 2. Freitag des Monats im Vereinshaus von 18.00 - 19.00 Uhr, anschließend Vorstandssitzung.



 

Im Jahre 1936 beschloß der Magistrat von Berlin, als Eigentümer des Grund und Bodens, eine Kleingartenanlage auf dem ehemaligen Sumpfwiesengelände zu errichten. Diese Anlage sollte als Musteranlage angelegt werden. Deshalb gab es auch strenge Auflagen bei der Anlage der Gärten. So wurde reglementiert, wo und aus welchem Material die Lauben zu errichten waren. Die Pflanzung von Obst- und Beerengehölze wurde durch einen Gartenplan vorgeschrieben. Es gab Pflichtbäume, die zu pflanzen waren. Aber trotz aller Mühen entstand ein Kleingartengebiet, das sich sehen lassen kann. Die Anlage wird von einem Grüngürtel umschlossen.

Das 60jährige Bestehen der Kleingartenanlage "Kaulsdorfer Busch" e. V. wird im Jahre 1999 gefeiert. Das Gebiet des "Kaulsdorfer Busch" liegt im Süden von Berlin-Kaulsdorf/Hellersdorf in einem Landschaftsschutzgebiet. Die Anlage wird im Norden durch die Achardstraße, im Süden durch die Heerstraße und im Osten durch das Wasserwerk begrenzt. Das Gelände der Kleingartenanlage befindet sich in der Wasserschutzzone III und unterliegt deshalb besonderen Bedingungen des Wasserschutzes und damit auch der Fäkalienentsorgung.
In den Kleingärten der Anlage tummeln sich nicht nur die Gartenfreunde bei der Bestellung ihrer Gärten mit Frischgemüse bzw. bei der Bepflanzung mit Baum- und Strauchobst, sondern auch unsere Vogelwelt ist im "Busch" zu Hause. So befinden sich in der Anlage bis zu 50 Vogelarten, die nicht nur für jeden Ornithologen eine Augenweide sind. Aber nicht nur Vogelarten kommen im "Kaulsdorfer Busch" vor, sondern Wildschweine, Maulwürfe, Igel, Eichhörnchen, Marder und allerhand Kleingetier fühlt sich hier ebenfalls heimisch.

Aber der Krieg ging auch an dem "Kaulsdorfer Busch" nicht spurlos vorüber. Es fielen Bomben und es mußte neu aufgebaut werden. Nach dem Kriege war für einige Kleingärtner die Laube die einzige Unterkunft. Aber Kleingärtner lassen sich nicht unterkriegen.
Nach 1945, geleitet durch den Verband der Kleingärtner Berliner Osten e. V., seit 1956 durch den Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) und nach der Wende im Jahre 1991 durch den Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V., entwickelte sich die Anlage wieder und es entstand eine Gemeinschaft von Gartenfreunden, die ihre Gärten kleingärtnerisch bewirtschaften und auch in kultureller Hinsicht sehr aktiv sind. Davon zeugen die jährlichen Kinder- und Sommerfeste in der Anlage, an denen sich viele Kleingärtner bei der Vorbereitung und Durchführung beteiligen. Die Gartenfreunde bauten sich ein Vereinshaus, welches von Jahr zu Jahr schöner wurde und zum Verweilen einlädt.
Heute feiert man Familienfeste, vergnügt sich beim Tanzen oder anderen Geselligkeiten, z. B. beim Skatspielen, welches schon zur Tradition geworden ist.

Die Kleingartenanlage ist nicht nur ein Erholungsort für die Kleingärtner, nein, auch die Bürger des Stadtgebietes suchen bei Spaziergängen durch den "Busch" Entspannung und Erholung. Kleingärtnerische Nutzung und Erholung bilden im "Kaulsdorfer Busch" eine Einheit. Alle Bürger, die den "Busch" besuchen, werden viel zu sehen bekommen und können sich an der Pracht der Gartenfrüchte und Blumen erfreuen.

1. Vorsitzender
Peter Heise

 

Kleingartenanlage „Alt-Hellersdorf“ e.V.

Kleingartenanlage „Am Teterower Ring“ e.V.

Kleingartenanlage „Dahlwitzer Strasse“ e.V.

Kleingartenanlage „Elsenstraße“ e.V.

Gartenverein e.V. „Goldkörnchen“

Kleingartenanlage „Helios“ e.V

Kleingartenanlage „Kaulsdorfer Busch“ e.V.

Kleingartenanlage „Kaulsdorfer See“ e.V.

Kleingartenanlage „Kressenweg“ e.V.

Kleingartenanlage „Mahlsdorfer Nordspitze“

Kleingartenanlage „Wacholderheide“ e.V.

Kleingartenanlage „Wallstrasse“

Kleingartenanlage „Werbellinbecken“ e.V

Kleingartenanlage „Wickenweg“ e.V.

Kleingartenanlage „Wuhleblick“ e.V.

Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V.

Kolonie Golfplatz e.V.

Kleingartenanlage Alfred Kowalke Alt Stralau 43 e.V.

Kleingartenverein Dauerkolonie Mühlengrund e.V.

Kleingartenverein Margaretenhöhe-Nord e.V.

Kleingärtnerverein Feldtmannsburg e.V.

Bezirksverband der Gartenfreunde Berlin-Lichtenberg e.V.

Kleingartenanlage An der Trainierbahn e.V.

Kleingartenverein Gartenfreunde Wuhletal

Bezirksverband der Kleingärtner Pankow e.V.

Kleingartenanlage Kapellenweg e.V.

Dauer-Kleingartenkolonie Vor den Toren IV e.V.

Kleingartenkolonie Canova e.V.

Kleingartenkolonie Frohsinn e.V.

Kleingartenkolonie Grüne Aue e.V.

Kleingartenkolonie Sonnenbad

Bezirksverband der Kleingärtner Spandau e.V.

Dauerkleingartenanlage Am Wäldchen

Dauerkleingartenanlage Osdorf

Bezirksverband der Kleingärtner Treptow e.V.

Kleingartenanlage Holunderbusch